Tag 47-48: 900 nm: gottskär

am 08.08.2020 / in Allgemein
0

Wir hatten den Sporthafen Långedrag verlassen und hatten uns auf Westschären eingestellt. Es waren nur 15 sm und wir wollten dahin, wo alle Schweden zum we sind, an die Schäre. Der Wind leider von von, aber wir haben ja unsren Motor.
Crash, Boom, bang…da waren wir angekommen und nur noch 50 m trennten uns von den Schweden, die da schon lagen…und dann sind wir aufgelaufen auf 😩😩😩
Es hat heftig gescheppert und Tilda ist den Granit raufgefahren. Die beste Ehefrau von allen war entsetzt und gleich volle Kraft zurück wieder runterrutschen. Erneut einen Versuch wagen, aber es war alles voll, also im engen „Hafen“ umdrehen und ein zweites Mal Rums! Jetzt aber wieder schnell raus, wir hatten keinen Bock mehr.
Kurs gottskär, die Laune war dahin.
Um halb sechs dann im Hafen anlegen, ganz hübsch hier, ein kleinboothafen. Versorgung stimmt, Waschmaschine auch vorhanden. Heute wollte mein bester Freund mit dem Auto 🚘 vorbeischauen und er kam, aus Göteborg mit der Fähre aus Kiel.
Gestern haben wir einen sehr schönen chilligen Tag verbracht mit Baden, Fahrradtour und abends grillen.
Heute soll es weiter gehen nach Süden Richtung Vorberg, mal sehen. Das Wetter ist seit Tagen sonnig, aber leider ohne Wind. Das nächste Mal fahre ich mit einem Motorboot…😉

Ahoi Jörch

This post was made at: 57°19.807N | 12°1.682E

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.