Tag 18: 364 nm: Utklippan Schweden !

am 09.07.2020 / in Allgemein
0

Wir haben es getan. Nach Tagen mit viel Wind sind wir mit gemäßigtem Wind in Svaneke gestartet. Bornholm hat uns wieder gut gefallen. Wir werden wieder kommen. Nun hieß es 30 Grad 55 Seemeilen und der Wind nahm wieder zu. Wir haben die Strecke ziemlich abgerockt und waren dann nach 7 Stunden 55 Minuten in Utklippan, d.h. Ein Schnitt von 6,9 knoten dass ist neuer Bestwert. Im Max. Hatten wir 11! Knoten erreicht…wow…😁😁😁
Dann hatten wir den Nothafen erreicht, Eingang von Lee macht Sinn von Luv donnerten die Wellen rein.
Selbst im Hafen lagen wir unruhig. Ansonsten ist zu Utklippan nicht viel zu sagen. Es gibt ein Plumsklo ein Aufenthaltgebäude und viel nichts. Mit dem Ruderboot kann man auf die Südinsel übersetzen, dort haben Ornitologen ihr Zuhause.
Abends gegen 21 Uhr kam der Hafenmeister rum und wollte per Kreditkarte kassieren, aber die Technik streikte. Mann gut, er hat auch 20 Euro Cash genommen…😉
Wir haben widererwarten gut geschlafen und am Morgen mit 10 Knoten sah das Leben schon anders aus, nachdem die beste Ehefrau von allen ihr Yogawerk vollbracht hatte, konnte die Crew gegen 8.30 Uhr nach „richtig“ Schweden starten, doch davon später mehr.

Ahoi Jörch


This post was made at: 56°39.61N | 16°21.72E

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.